Springe zum Hauptinhalt der Seite

Veranstaltungen

Montag, 26. September 2022

Montag, 26. September 2022

10:00 Uhr Begrüßung

Grußworte

Dr. Ophelia Nick, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (Videobotschaft)

Gabi Mayer, Bürgermeisterin der Stadt Bonn

Karl-Heinrich Göpel, Vorsitzender der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V.

Dr. Erwin Hasenpusch, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Züchtungskunde e.V.

Dr. Hanns-Christoph Eiden, Präsident der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung

Moderation

Dr. Bernhard Polten, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft


10:45 Uhr Block 1: Klimawandel und Marktforschung

Allgemeine Einführung in das Thema

Prof. Dr. Susanne Crewell, Universität Köln

Klimawandel Speziell

Prof. Dr. Daniela Jacob, Hereon Hamburg

Biodiversität

Prof. Dr. Oliver Glöckner, Universität Bremen

Zirkularität

Prof. Wilhelm Windisch, Technische Universität München

Marketing

Fritz Nützel, OPUS Marketing

Moderation

Dr. Bernhard Polten, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft


13:45 Uhr Block 2: Nationale und internationale Strukturen

Nationales Fachprogramm

Holger Göderz, Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, Informations- und Koordinationszentrum für Biologische Vielfalt

Monitoring und Dokumentation

Lisa Balzar, Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, Informations- und Koordinationszentrum für Biologische Vielfalt

Gefährdungsbeurteilung

Dr. Johanne Waßmuth, Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Deutsche Genbank landwirtschaftlicher Nutztiere

Prof. Dr. Steffen Weigend, Friedrich-Loeffler-Institut

Internationale Strukturen auf europäischer Ebene

Dr. Jan Hendrik Schneider, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Internationale Strukturen auf globaler Ebene

Roswitha Baumung, Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen

Moderation

Holger Göderz


15:45 Uhr Block 3: In situ Erhaltung

Blitzlichter aus der Lebendhaltung

Antje Feldmann, Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V.

Landschaftspflege mit drei gefährdeten Schafrassen

Ortrun Humpert, Schäferei und Arche-Hof

Erhaltungszucht und Leistungszucht im Einklang als Erfolgskonzept der Thüringer Wald Ziege

Dr. Katja Peter, Landesverband Thüringer Ziegenzüchter e.V. und Arche-Hof in Thüringen

Im Vollerwerb für die Erhaltungsarbeit gefährdeter Nutztierrassen

Wolfgang Birk, Arche-Hof im Allgäu

Das Dreinutzungsrind - alte Tierhaltungsformen neu gelebt

Jörg Bremond, Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung

Blick über den Zaun - In situ Maßnahmen für gefährdete Nutztierrassen in der Schweiz

Philippe Ammann, Pro Specie Rara Schweiz

Moderation

Antje Feldmann, Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e. V.