Springe zum Hauptinhalt der Seite

Veranstaltungen

Mittwoch, 28. September 2022

Mittwoch, 28. September 2022

08:30 Uhr Block 13: Wissenschaft

Biodiversität und nachhaltige Tierzucht

Prof. Dr. Ivica Medugorac, Ludwigs-Maximilians-Universität München

Genomannotation/FAANG

Prof. Dr. Christa Kühn, Forschungsinstitut für Nutztierbiologie

Kryokonservierung

Prof. Dr. Harald Sieme, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

Mikrobiom

Prof. Dr. Hauke Smidt, Universität Wageningen

Spuren der Selektion

Herr Söldner, N.N.

Genotyp-Umwelt-Interaktion

Prof. Dr. Klaus Wimmers, Forschungsinstitut für Nutztierbiologie

Moderation

Prof. Dr. Klaus Wimmers


11:00 Uhr Block 14: Vermarktung

Chancen und besondere Herausforderungen bei der Vermarktung einheimischer und alter Nutztierrassen und ihrer Produkte

Dr. Alexander Wirsig, Marketing- und Absatzförderungsgesellschaft für Agrar- und Forstprodukte Baden-Württemberg mbH

Chancen & Grenzen der Vermarktung des Leicoma-Schweins

Wouter Uwland, Raunitzer Agrar GmbH

Es muss nicht immer mehr sein – aber genug

Thomas Schumacher, Bentheimer Landschaf Betrieb Julia und Thomas Schumacher

Weideochse vom Limpurger Rind g.U. – wie eine Züchtervereinigung Erfolgsgeschichte schreibt

Clara Dompert, Züchtervereinigung Limpurger Rind

Moderation

Dr. Bettina Bongartz, Deutsche Gesellschaft für Züchtungskunde e.V.


11:00 Uhr Block 15: Workshop

Brainstorming in Kleingruppen

Austausch zu verschiedenen Themen, z.B.

• Erhaltungszucht und Maßnahmen aus Sicht von Tierhalterinnen und Tierhaltern

• Wie müsste die Politik die Haltung einheimischer und gefährdeter Rassen weiter unterstützen?

• Garanten für eine erfolgreiche Erhaltungsarbeit

• Wie ist die Wahrnehmung der Rassenvielfalt in der Öffentlichkeit und wie könnte man diese unterstützen?

Moderation

Antje Feldmann, Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V


14:00 Uhr Ergebnisse

Ergebnisse der Note-Taker

Schlussfolgerungen

Moderation

Bernhard Polten, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft